Suche

Warten II

Warten II

19 Jul 2015
N 78° 23’ 89’’ E 15° 49’33’’
9° C
etwas bewölkt
8 m/s NO

Das Warten artet zu einer Geduldsprobe aus, die kein Ende zu nehmen scheint. Der äußerste Nordosten Spitzbergens ist nach wie vor von einem undurchdringbaren Treibeisgürtel umschlossen. Durch die letzte Springflut hat sich das Eis scheinbar vom Land gelöst. Es kann aber nicht nach Norden treiben, da der Wind ständig aus irgendwelchen nördlichen Richtungen weht.
Ein Lichtblick ist der Wahlenbergfjord, der ja der Ausgangspunkt unserer Expedition auf Nordostland im Jahr 2013 war. Hier löst sich das Eis gänzlich auf. Morgen wollen wir eine Entscheidung treffen, ob wir hier noch länger warten wollen oder uns zum Wahlenbergfjord einschiffen. Sollte die Entscheidung zum Wahlenbergfjord fallen, steht uns eine heftige Plackerei bevor. Dann muss ein Großteil der Ausrüstung (ca. 250 kg) über Land viele Kilometer in das Suchgebiet geschleppt werden.

Sponsoren