Suche

2500 Kilometer

2500 Kilometer

05 Sep 2015
N 79° 80' 940'' E 21° 64’ 460’’
-4° C
Schnee
4 m/s W

In wenigen Tagen werden wir die Suche auf der Landbrücke zwischen der westlichen und östlichen Eiskappe beendet haben.
Dann liegen ca. 2500 Kilometer zu Fuß hinter uns, die wir bei der diesjährigen Suche zurückgelegt haben. Dazu kommen noch mindestens 500 Kilometer im südlichen Suchgebiet während der Expedition im Jahr 2013. Wenn man die Ausmaße des Suchgebietes von ca. 60 × 10 Kilometer berücksichtigt, können wir wohl mit ruhigem Gewissen von einer recht gründlichen Suche ausgehen. Auffällig dabei ist, dass wir nicht den kleinsten Ausrüstungsgegenstand von Schröder Stranz gefunden haben, während wir mehrere Spuren der dt. Wehrmacht fanden, die nur einen kleinen Ausflug von ihrer meteorologischen Station in das Suchgebiet im Mai 1945 unternahmen. Deswegen haben wir Grund genug anzunehmen, dass Schröder Stranz überhaupt nicht soweit gekommen ist.
Somit ist das kleine Landstück am Duvefjord zwischen der Dokkabucht und der östlichen Eiskappe/Duvebreen die einzige Landmasse, in der die weitere Suche sinnvoll ist, da man hier ein Lager von Schröder Stranz 1937 fand. In dieser Bucht wollten wir bereits im Juli anlanden. Doch massive Treibeisfelder machten das unmöglich. Wie wir im an den nördlichen Fjorden feststellen konnten, hat sich das Treibeis inzwischen weit nach Norden zurückgezogen. Sollten die Eisverhältnisse so bleiben und der Schnee abtauen, wollen wir nun zum Abschluss unserer Expedition mit dem Boot dorthin aufbrechen. Wir versuchen gerade über Satellit Kontakt zu unserem Skipper in Longyearbyen aufzunehmen.

Sponsoren