Suche

Blog

Wieder unterwegs

12 Jun 2013
N 79° 47' 34.4" E 21° 48' 58.5"
0° C
Wolken
3 m/s NW
Wieder unterwegs

Heute haben wir unser Camp am Basislager in der Bodleybucht abgebaut und sind ein paar Kilometer weiter in das Suchgebiet gewandert.
Wie schon vermutet liegt doch noch recht viel Schnee in den Senken und an einigen Hängen. Während wir sonst gut vorwärtskommen mit unserem Trainingswagen fahren wir uns in dem Schnee hoffnungslos fest. Für die Überquerung von einer 50 Meter großen Schneefläche benötigen wir schon mal eine halbe Stunde. Vielleicht sind wir doch ein wenig zu ungeduldig und sollten die Schneeschmelze abwarten. Die nächsten Tage werden zeigen, wie es weiter im Norden und vor allem höher im Gelände mit den Schneeverhältnissen aussieht. Wir und die Hunde haben uns jedenfalls gefreut, wieder unterwegs zu sein.

Unweit unseres neuen Camps fanden wir gerade eben einen alten Eisbarenschädel und einige Knochen. Der Eisbär muß sehr alt gewesen sein, denn die Reißzähne im Oberkiefer sind in sehr schlechtem Zustand. Die Reißzähne des Unterkiefers sehen jedoch recht imposant aus. Wir sind froh, den Eisbären in seinem jetzigen Zustand so nahe am Zelt angetroffen zu haben. Wir sind absolut auch nicht unglücklich darüber in den letzten vier Wochen keinen direkten Kontakt zu den Jungs gehabt zu haben. Zwar sahen wir hin und wieder Spuren – auch recht frische – aber der direkte Kontakt blieb aus. Scheinbar können sie sich in der Hinlopenstretet leichter ernähren als hier auf dem Land. Das wird sich ändern, wenn das Eis dort und in den Fjorden geschmolzen ist.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren