Suche

Blog

Geburtstag auf Filchnerfonna

18 Apr 2013
N 78° 39' 40.4" E 17° 48' 71.4"
-23° C
Sonne
1 m/s W
Geburtstag auf Filchnerfonna

Unglaublich, aber wahr: Wir sind bereits nördlich unseres nördlichsten Punktes der ersten Etappe. Geholfen hat uns ein kräftiger Wind, der uns zwar gestern auf dem Von Postbreen mit 13 m/s direkt ins Gesicht blies und den Zeltaufbau beschwerlich gestaltete.

Dafür erweis sich heute morgen der Schnee als fest geblasen. Die erste Hälfte des Tages brachen die Hunde und wir nicht mehr durch die Schneedecke. Sie und wir konnten uns gut abstoßen auf dem Weg hoch zur Filchnerfonna. Dort allerdings hat der Wind wenig ausgerichtet: Hier sinken wir wieder tief ein und das Vorwärtskommen ist schweißtreibend – auch bei -22. Grad.

Trotzdem sind wir hoch zufrieden. Besonders, da die erste Etappe uns den rechten Weg gewiesen hat. Dadurch konnten wir nun viele Tage sparen. Schade nur, dass die Teilnehmer der ersten Etappe nicht einfach die Landschaft von den Schlittenkufen herab geniessen konnten, wir wir nun oft.

Geburtstagsparty auf der Filchnerfonna: Simon feierte mit uns heute seinen 33 Geburtstag. Dazu spendierte er leckere Pralinen und Tim Sloigin, einen äußerst wohlschmeckenden Gin aus England.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren