Suche

Blog

Diese Hunde nehmen wir mit

04 Apr 2015
Diese Hunde nehmen wir mit

Hundeauswahl getroffen

Nun, gegen Ende der Schlittensaison, haben wir unter den sechs für Spitzbergen geimpften Hunden die vier ausgesucht, die wir nach Nordaustland mitnehmen wollen.

Kalle
Kaisa
Malik
Lillith

Malik und Lillith hatten wir auf unserer Expedition 2103 mit. Sie wissen, wie ein Eisbär riecht und warnten uns jeweils wenn sie ihn wittern konnten.
Pekel werden wir nicht wieder mitnehmen, da er inzwischen zum Leithund aufgestiegen ist und beim Training im Herbst auf der Huskyfarm benötigt wird.
Das ist schade, denn damit wird nichts aus der Absprache zwischen Lillith und Pekel: Bei einem Eisbärenangriff wollte Lillith den König der Arktis in die Luft werfen, damit Pekel ihn dann dort zerreißen könne. So wird sich Pekel die Sache allem Anschein nach vorgenommen haben.

Vorbereitungen auf Hochtouren

27 Feb 2015
Vorbereitungen auf Hochtouren

In der letzten Zeit hat sich wieder viel getan. Unsere Unterstützer und Sponsoren sind komplett. Mit dem Resultat der harten, aber auch äußerst interessanten Arbeit mit den Sponsoren sind wir mehr als zufrieden.

Die Schuhe von Lundhags sind einfach klasse. Sie sitzen wie angegossen an den Füssen, stabilisieren die Gelenke und sind dabei noch sehr bequem. Genau das Richtige für die langen Touren auf dem schwierigen Gelände Nordaustlands.

In der vergangenen Woche trafen drei große Pakete von Helsport mit Zelten, Schlafsäcken und andere Ausrüstung ein. Auch Devold hat bereits die Wollkleidung geliefert.

Bei einem Treffen bei Lundhags wurden die Details der Profilierung der Sponsoren an der Kleidung samt weiterer PR Aktivitäten besprochen.

Auf den großen, norwegischen Flughafen Oslo, Bergen, Trondheim, Stavanger und Kristiansand hat unser Hauptsponsor Heinemann in seinen Duty Free-Läden jetzt im Februar und März eine riesige Kampagne begonnen. Titel: The arctic adventure. Die Flughäfen sind geradezu ”tapeziert” mit Hundeschlittenmotiven. Hier wird für unsere Expedition geworben und zu gewinnen gibt es ein Huskywochenende auf der Huskyfarm von Regina und Bjørn. Ein Teil der Verkaufserlöse kommt unserer Expedition zu gute. Bereits jetzt erweist sich die Zusammenarbeit mit Heinemann für alle Seiten als äußerst positiv.

Inzwischen liegt die Genehmigung unserer Expedition des Sysselmannes vor. Auch das Boot, dass uns nach Nordaustlandet bringen soll, ist unter Vertrag.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir uns Training und der weiteren Vorbereitung der Expedition konzentrieren. Die Ausrüstung wird im Detail getestet, denn wir wollen auf Nordaustland keine bösen Überraschungen erleben. Der beste Test der Ausrüstung ist ihr intensiver Gebrauch. Lange Wochenendtouren in den Bergen um Oslo und in Bardu stehen auf dem Programm.
- Håvard –

Neue Sponsoren

25 Okt 2014

In den letzten Monaten haben wir viele, neue Sponsoren für die Unterstützung der Expedition gewinnen können – siehe Fußzeile.
Morten und Håvard legten sich besonders bei den Herstellern von Bergsportbekleidung ins Zeug. Die norwegische Firma Devold ist ein Highend-Hersteller von Wollprodukten. Lundhags – eine schwedische Firma – stellt hervorragende Wanderstiefel und Outdoor-Bekleidung her und legt dabei besonderen Wert auf umweltfreundliche Kleidung.

Freia, Haribo, Mentos und Elizabeth Arden werden in den Heinemann (Travel Retail) Duty Free Shops auf mehreren norwegischen Flughäfen eine Kampagne zur Unterstützung unserer Expedition starten. In den Monaten Februar und März wird der Kunde die Möglichkeit haben, unsere Expedition zu unterstützen, da ein Teil des Verkaufserlöses der Expedition zufällt.

Die Hunde sind geimpft

22 Okt 2014
Die Hunde sind geimpft

Zu den Vorbereitungen der kommenden Spitzbergen Expedition gehört wieder das Impfen der Hunde gegen Tollwut.
In den letzten Jahren flammte diese Seuche auf Spitzbergen wieder auf. Füchse, die den Eisbären folgen, schleppten die Tollwut wahrscheinlich aus Russland ein.

Nach der Expedition wollen wir die Hunde natürlich wieder mit auf unsere Huskyfarm in Nord-Norwegen mitnehmen.In Norwegen selbst ist die Tollwutimpfung nicht obligatorisch, da diese Krankheit hier nicht verbreitet ist. Hunde die Eingeführt werden müssen jedoch geimpft sein. Doch damit nicht genug. Ein Bluttest ist nötig, um den Erfolg der Impfung zu verifizieren.

Vier Hunde wollen wir mitnehmen. Sie haben die Aufgabe Gepäck zu tragen und uns vor Eisbären zu warnen.
Sechs Hunde haben wir geimpft – um sicher zu gehen, dass am Ende mindestens vier von ihnen die Erlaubnis bekommen:
Kalle, der folgsame; Pekel, der die Eisbären am liebsten in der Luft zerreißt; Mallik der unerschrockene; Nick, der fleißige; Lillith, die Warnerin vor den Eisbären und Kaisa, die Kräftige.

Erstes Vorbereitungstreffen

06 Jul 2014
Erstes Vorbereitungstreffen

Über Pfingsten fand unser erstes Vorbereitungstreffen in Oslo statt. Damit sind die Weichen gestellt: Wir werden im Sommer 2015 wieder nach Spitzbergen aufbrechen, um den nördlichen Teil der Landbrücke auf Nordaustland nach Überresten und Spuren der verschollenen Schröder-Stranz Expedition zu suchen.
Die Teilnehmer; Björn Klauer, Regina Elpers, Morten Klauer und Håvard Ersland.

Von einem Basislager im Rijpfjord aus wollen wir in zwei unabhängigen Teams die Suche von 2013 fortsetzen.
Nun beginnt wieder die Suche nach Sponsoren, die Ausrüstung muss zusammengestellt und erprobt und Genehmigungen eingeholt werden. Uns steht wieder eine spannende und arbeitsreiche Zeit bevor.

Wir freuen uns darauf!

«12345Seite: 5 von 5

Sponsoren