Suche

Blog

Geburtstag auf Filchnerfonna

18 Apr 2013
N 78° 39' 40.4" E 17° 48' 71.4"
-23° C
Sonne
1 m/s W
Geburtstag auf Filchnerfonna

Unglaublich, aber wahr: Wir sind bereits nördlich unseres nördlichsten Punktes der ersten Etappe. Geholfen hat uns ein kräftiger Wind, der uns zwar gestern auf dem Von Postbreen mit 13 m/s direkt ins Gesicht blies und den Zeltaufbau beschwerlich gestaltete. Dafür erweis sich heute morgen der Schnee als fest geblasen.

Ganzen Beitrag lesen

Das zweite Team startet

16 Apr 2013
N 78° 21.0' 31" E 16° 55.4' 39"
-16° C
Sonne
4 m/s
Das zweite Team startet

Heute bescherte uns der Aufbruch zur 2. Etappe schönsten Sonnenschein und zunächst etwas unangenehmen Wind direkt von vorn. Aber alles ging wie geschmiert: Die ausgeruhten und fett gemästeten Hunde gaben alles, was ein Schlittenhund hergeben kann, und das routinierte Team kam zügig in die Puschen.

Ganzen Beitrag lesen

Zurück in Longyearbyen

13 Apr 2013
N 78° 13' 24" E 15° 38' 49"
-14° C
Sonne
0 m/s
Zurück in Longyearbyen

In rauschender Fahrt ging es gestern über den großen Motorschlittentrail durch das Adventdalen nach Longyearbyen zu unserem alten Lagerplatz. Windstille und wärmende Sonne liessen die -15 Grad recht komfortabel erscheinen: Mehrere Schichten Kleidung erweisen sich als unnötig. Kurz nach unserer Ankunft stießen Georg und Martin per Motorschlitten und einem Anhänger voll Hundefutter zu uns. Die beiden kommen auf die zweite Etappe mit.

Ganzen Beitrag lesen

Hunde und Heuler

11 Apr 2013
N 78.216917 E 16.957417
-18° C
Sonne
1 m/s
Hunde und Heuler

Bei wenig Schnee verliert die Bremse an Wirkung. Das macht nichts, solange alles planmäßig verläuft. Ein Robbenbaby auf dem Eis ist da für hiesige Verhältnisse nicht ausser Plan und für die Hunde eine willkommene Chance auf eine warme Mahlzeit.

Ganzen Beitrag lesen

Finale der ersten Etappe

10 Apr 2013
N 78.440889 E 17.405944
-18° C
Sonne
0 m/s
Finale der ersten Etappe

Heute begann der Rückzug nach Longyearbyen. Das Ende der 1. Etappe nähert sich dem Ende. Es ist ein Finale von der allerfeinsten Sorte, denn nun ist das Wetter auf unserer Seite: Die Sonne lacht aus blauem Himmel. Als wir den Tempelfjord erreichten, war von dem eisigen Wind der letzten Tage nichts mehr zu spüren.

Ganzen Beitrag lesen

Der schönste Tag

09 Apr 2013
N 78.545528 E 18.005583
-28° C
Sonne
2 m/s SW
Der schönste Tag

Wow, das war heute der schönste Tag! Kalt, aber Sonne und unglaubliche Sicht. Die Front des Negri Gletscheran die Ostküste glitzerte uns aus einer Entfernung von 100 Kilometern entgegen. Unser Ausflug an die Südkante der Lomonosovfonna hat uns gezeigt, dass Spitzbergen nicht an einigen Tagen erobert werden kann. Die Vielfalt der Landschaft kann man wohl nie ganz zu Ende entdecken.

Ganzen Beitrag lesen

Sonne und Kälte

08 Apr 2013
N 78.545528 E 18.005583
-24° C
etwas bewölkt
5 m/s SW
Sonne und Kälte

Heute endlich gibt es tolle Sicht in alle Himmelsrichtungen. Die Schönheit Spitzbergens mit den unendlichen, weit geschwungenen Gletschern, den Tempelbergen und den hinter dem Horizont verschwindenden Bergketten hat uns alle sehr beeindruckt.

Ganzen Beitrag lesen

Pause im Zelt

07 Apr 2013
N 78° 24' 45,7" E 18° 02' 21,7"
-23° C
Sonne
9 m/s ONO
Pause im Zelt

Heute Nacht sind wir mehrmals aufgewacht, weil starker Wind am Zelt rüttelte. Heute morgen beschlossen wir dann, hier im Lager zu bleiben, denn der Wind war derartig kalt, dass die Hände selbst mit Fingerhandschuhen sofort unbeweglich wurden. So das Zelt abbauen und die Hunde einschirren wäre doch nicht ungefährlich.

Ganzen Beitrag lesen

Weiter schlechte Sicht

06 Apr 2013
N 78° 24' 45,7'' E 18° 02' 21,7''
-19° C
etwas bewölkt
2 m/s WSW
Weiter schlechte Sicht

Gestern weckte uns die Sonne, die uns bei dem äusserst schwiergen Fossieren der Endmoräne des Gletschers Rabotbreen begleitete. Dann jedoch verschwand sie, und zurück blieb ein äussertst diffuses Licht, dass die Orientierung immer weiter erschwerte. Sehr tiefer, schwerer Schnee machte zudem das Vorwärtskommen zu einem Kraftakt. Aber immerhin erklommen wir 500 Höhenmeter.

Ganzen Beitrag lesen

Schneetreiben

04 Apr 2013
N 78°, 16' 01,3" E 17°, 55', 42,4"
-9° C
Schnee
1-4m / SSW
Schneetreiben

Wir sind bei bestem Wetter in Longyearbyen angekommen und haben dort das schon errichtete Lager ausserhalb der Siedlung bezogen. Die Hunde haben den Transport mit dem Flugzeug toll überstanden. Als wenn sie es täglich machen würden.

Ganzen Beitrag lesen

«1234567»Seite: 6 von 7

Sponsoren