Suche

Historischer Hintergrund

Vor 100 Jahren mündete die Deutsche Arktische Expedition auf Spitzbergen unter der Leitung von Herbert Schröder-Stranz in eine Katastrophe. Von 15 Teilnehmern sollten nur sieben überleben. Das Schicksal der Verschollenen im Nordosten Spitzbergens ist bis heute ein Mysterium.

Mehr zur Schröder-Stranz-Expedition

Arktische Spurensuche

Mit unserer deutsch/norwegischen Research-Expedition wollen wir versuchen, das Rätsel um den Verbleib von Schröder-Stranz und seinen Begleitern zu klären.
Im April 2013 machten wir uns mit 37 Schlittenhunden und insgesamt acht Teilnehmern auf den Weg in den von riesigen Gletschern und einer Wasserstraße abgeschirmten Nordosten Spitzbergens.
Dort suchten wir den südlichen Teil des Gebietes ab. (Siehe Tagebuch)
Auf unserer Expedition im Jahr 2015 werden wir den nördlichen Teil unter die Lupe nehmen.

Mehr lesen …

News

10. 12. 2015

Gerade ist die das Video der Expedition 2015 erschienen. Und einen Trailer gibt es auch!

Exposè

Hier steht das Exposè zum Download zur Verfügung:

Buch und DVD über die Expedition

Mittlerweile sind sowohl zwei DVD´s als auch ein Buch über die Expeditionen 2013 und 2015 erschienen.

Die DVD der Expedition 2013 (Teil 1) hat eine Laufzeit von ca. 55 Minuten und kostet 15,00 Euro.
Einen kurzen Trailer zur DVD kann man auf der Huskyfarm-Website ansehen.
Die DVD der Expedition 2015 (Teil 2) hat eine Laufzeit von ca. 43 Minuten und kostet 15,00 Euro.
Einen kurzen Trailer zur DVD kann man auf der Huskyfarm-Website ansehen.

Das Buch hat 198 Seiten, davon 24 Seiten mit Fotos. Der Preis ist ebenfalls 15,00 Euro. Beide zusammen im Paket können etwas günstiger erworben werden.

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit im Shop der Huskyfarm.

Jetzt ist das Buch auch als e-book erhältlich!

Sponsoren